Ungesendete Folgen

Zurück

Bisher gibt's 3 Episoden, die nich' gesendet wurden. Sie wurden kurzerhand übersprungen. Meist is' der Inhalt verantwortlich, der Kinder angeblich nich' zugemutet werden kann.

Episode 018:

Holiday at Aopulco

Kurzinfo:

Diese Folge ist die eigentliche Nummer 18 und wurde nur in Japan ausgestrahlt. Manchmal liest man den Titel "Beauty at the Beach"

Handlung:

Ash, Misty und Rocko landen in einem wundervollen Ferienparadies. Sie wollen eine Yacht mieten und ein bisschen durch die Gegend düsen. Unglücklicherweise nähert sich auch Team Rocket, in ihrem padelbetriebenen Metall-U-Boot, der Küste. Wie sollte es anders sein, die beiden Boote schrammen im Wasser aneinander und kassieren schlimme Schrammen. Es ist klar, dass unsere Helden als auch Team Rocket dringend Geld auftreiben müssen, um die Schäden zu reparieren.

Der Eigentümer der Yacht, ein älterer Mann, dem auch ein Strandrestaurant gehört, lässt Ash, Misty und Rocko den Schaden in seinem Restaurant abarbeiten. Jessie und James finden Arbeit in dem Schickimicki Cafe Krone, das von einer komischen alten Frau betrieben wird. Im Restaurant läuft es anfangs wie geschmiert. Pikachu und Schiggy bringen Rabatt-Coupons für das Restaurant unter die Leute, Tauboga fächelt dem Grill Luft zu, Glumanda heizt den Ofen an und Bisasam serviert mit seinen Ranken die Getränke an die Gäste. Dieses Cafe Krone lockt aber immer wieder die Gäste vom Strandrestaurant weg, so dass Ash beschließt, seine Pokemon mitzunehmen, um in diesem Cafe mal nach dem Rechten zu sehen. Natürlich haben Jessie, James und Mauzi ihre Hände im Spiel.

Doch gerade, als es für unsere Freunde schlecht aussieht, tauchen Professor Eich und Ash's Mutter auf. Sie erzählen von einem Bikiniwettbewerb, bei dem tolle Preise winken. Damit wären alle Schulden im Nu bezahlt. Natürlich geht auch Misty an den Start, aber Jessie und James(ja, richig gelesen) stehlen ihr die Show. James hat sich falsche Brüste besorgt, die er sogar extra noch aufpumpt, um den Wettbewerb zu gewinnen. (Wenn ihr mich fragt, sehen die falschen Dinger total echt aus...) Leider hat er bei der Jury keine guten Chancen. Ärgerlich versucht Team Rocket den Bikinwettbewerb mit ihren Geschossen aus dem U-Boot zu bombadieren. Ash's Tauboga und Glumanda können das Geschoss aber aufhalten. 

Der Besitzer des Strandrestaurants ist Ash und seinen Freunden sehr dankbar und erlässt ihnen ihre Schulden. 

Warum die Folge nicht gesendet wurde:

Die Macher der Serie hatten wohl Angst, diese Folge in Amerika und Europa zu zeigen. James im Bikini und dazu noch mit falschen Monsterbrüsten... Das wäre für Kinder zu viel. In Japan hat man damit keine Probleme. Wer z.B. Sailor Moon kennt, weiß, dass in japanischen Anime regelmäßig Männer in Frauenklamotten auftreten und nicht selten sehr frauliche Figuren haben. Trotzdem, die Folge nicht bei uns gesendet wurde, gehen schon Gerüchte um, dass James ohne jeden Zweifel androgyn sein muss...

Bilder aus der Folge:

    

Episode 035:

The Legend of Dratini

Kurzinfo:

Diese Folge ist die eigentliche Nummer 35, doch sie wurde wie "Holiday at Aopulco" einfach übersprungen.

Handlung:

Ash, Misty und Rocko erreichen die Safari Zone. Der Wärter ist ein älterer sehr cowboymäßiger Typ. Unsere Freunde entdecken bei ihm ein Foto, dass den Wärter in jungen Jahren zeigt und neben ihm ein Dratini.

Ash bekommt die Erlaubnis in der Safari Zone ein paar Pokemon zu fangen, was er sich natürlich nicht zweimal sagen lässt. Er ist auch recht erfolgreich und fängt gleich einige Tauros'. Diese sendet er zu Professor Eich, damit er auf sie aufpasst.

Währenddessen taucht auch Team Rocket auf. Sie haben von dem legendären Pokemon gehört und dass nur der Wärter gefangen und verhören ihn mit den verschiedensten grausamen Methoden: eine Kitzelmaschine, Mauzi singt in schiefen Tönen, Jessie versucht es mit den Waffen einer Frau...das ist selbst dem gestandenen Wärter zuviel und er verrät den geheimen Teich in der Safari Zone, wo sich Dratini aufhält. Team Rocket bricht sofort auf und lässt den Wärter in der Kitzelmaschine zurück.

Als Ash und Co. von ihrer Jadg zurückkehren, befreien sie den Wärter und hören von Team Rockets Plan. Jessie und James wollen eine Sprengladung in den Teich werfen, so dass alle in ihm lebenden Pokemon in die Luft geschleudert werden. Der Wärter will sofort danach tauchen, aber Ash springt ins Wasser, um selbst zu tauchen. Doch kurz vor seinem Ziel, geht ihm die Luft Luft aus, als er plötzlich von einem Dragonir an die Wasseroberfläche gebracht wird. Die Ladung explodiert und schießt Team Rocket mal wieder weit in den Himmel.

Alle sehen staunend das Dragonir an. Das Dratini aus den Jugendjahren des Wärters hatte sich also zu einem Dragonir weiterentwickelt. Der Wärter dankt Ash ganz herzlich und auch dieser Tag ist wieder gerettet.

Warum die Folge nicht gesendet wurde:

Ganz offensichtlicht war diese Folge den Verantwortlichen zu grausam. Es werden, besonders vom Wärter, viele Waffen benutzt. Weil damit ganz gezielt auf Menschen(also Team Rocket) geschossen wird, fiel die Folge der Zensur zum Opfer. Aber auch während des Verhörs des Wärters gibt es einige zweifelhafte Szenen. Bei genauerem Betrachten sieht man diesen eindeutigen schwarzen Oberlippenbart und das merkwürdige Outfit bei Mauzi. Wer in Geschichte nicht ganz geschlafen hat, weiß, welche historische Figur hier angedeutet werden soll.

Bilder aus der Folge:

      

Episode 042:

Electric Soldier Porygon

Kurzinfo:

Diese Folge ist die Nummer 42 in der Reihe. Sie war es die, lange bevor Pokemon in Deutschland ein Begriff war, für Wirbel sorgte. Damals bekamen japanische Kinder epileptische Anfälle, als sie im Fernsehen die Folge sahen.

Handlung:

Alle Pokemon Center haben ein System, mit dem man Pokebälle in andere Center transportieren kann. Es funktioniert ähnlich den Teleportern aus diversen Raumschiff-Serien.Eines Tages bricht das System zusammen. Doktor Akihabara, der das System entwickelt, schickt Ash und seinen Freunden los, um herauszufinden, was da nicht stimmt. Zunächst versteht Ash (wieder einmal) Bahnhof und lässt sich das Computersystem erklären. Mit Hilfe des künstlichen Pokemon Porygon, treten sie in das System ein. Sie finden heraus, dass Team Rocket in das Transportersystem eingebrochen ist, um die Pokemon in ihren Pokebällen zu stehlen. Sie haben den Fehler verursacht. 

Während Ash, Misty, Rocko im System gegen Team Rocket kämpfen, hat Schwester Joy Angst, dass das System nicht mehr zu retten ist. Sie ruft bei einer Sicherheitsfirma an, die auch sofort kommt. Man vermutet einen Virus und so wird ein Antivirenprogramm gestartet. Dieses Programm hält Ash und Co. aber auch für Viren und will sie vernichten. Doch Porygon kann am Ende alle retten. 

Warum die Folge nicht gesendet wurde:

 

Wie schon gesagt, sind hier nicht irgendwelche anstößigen Inhalte verantwortlich, sondern eine ganz bestimmte Szene. In dieser Szene wird eine Explosion durch rotes und blaues Flacken dargestellt. Dieser schnelle Wechsel von Rot und Blau kann im Gehirn Reaktionen auslösen, die zu epileptischen Anfällen führen können. Bei den meisten würden sie allerdingst "nur" zu Kopfschmerzen führen. Dabei hätte man das Problem umgehen können, wenn das Flackern einfach durch eine Explosion ersetzt würde. Auf die Idee ist anscheined noch keiner gekommen. Oder doch bald?

Bilder aus der Folge:

                                                                        

by Nominator Christian



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!